ja, es ist ein Paradies, und es ist wahrscheinlich noch viel
schöner als man es sich vorstellt. Die Frage ist allerdings, wie lange noch?
Dem Klimawandel geschuldet sind die unzähligen kleinen Inseln mehr als
gefährdet. Daher setzt sich die Regierung sehr stark für den Umweltschutz ein.
Gut so! Denn ich glaube fest daran, wer dieses Paradies kennengelernt hat und
die Schönheit der Natur erlebt hat, der wird in Zukunft auch verstärkt auf den
Umweltschutz achten. Es ist nicht nur für uns Touristen eine Tragödie diesen
wunderschönen Teil der Erde zu verlieren, für die Bewohner der Inseln geht es
dabei um nicht weniger als die eigene Existenz.

Noch können wir auf den Malediven einen einzigartigen Urlaub
genießen. Bei meinem Enkel der in diesen Tagen 1 Jahr alt wird, sieht die Welt
schon anders aus.

Jetzt aber genug der mahnenden Worte. Hier noch schnell ein
paar Tipps. Ihr braucht eine Woche lang keine Schuhe und keine Socken. Wer hier
nicht schnorchelt oder taucht verpasst definitiv etwas Wundervolles. Je kleiner
die Insel umso größer die Erholung.