Inna Herrmann – Black Sunday

Ich bin mir sicher, dass ganz viele Menschen in meinem Umfeld Inna Herrmann bereits kennen. Inna hat lange Zeit im AIDA Showensemble gesungen und ist seit vielen Jahren als Solosängerin erfolgreich auf unterschiedlichen Bühnen in unterschiedlichen Konstellationen unterwegs. Schon zu AIDA Zeiten war Inna für mich ein Mensch mit einer besonderen Aura. Wenn Sie die Bühne betritt wird es magisch. Das besondere daran ist, dass es völlig egal ist, ob große oder kleine Bühne und ob überhaupt eine Bühne. Inna passt sich jeder Situation perfekt an und begeistert ihre Zuhörer auf eine einzigartige, energiegeladene und liebevolle Weise. Sie rockt die Bühne mit großen Gitarren Klassikern genauso wie mit gefühlvollen Balladen. Besonders stolz bin ich auf ihre Einsätze auf den A-ROSA Flussschiffen. Ihr Erfolg an Bord zeigt mir, dass ich mich mit einer Einschätzung nicht getäuscht habe. Leider hat auch die Corona Pandemie dazu geführt, dass es in dieser Saison keine A-ROSA Gigs gegeben hat. Zahlreiche weitere Gigs wurden ihr ebenfalls abgesagt. Das ist die größte anzunehmende Katastrophe für eine leidenschaftliche Künstlerin.
Da Inna aber auch eine starke Kämpferin ist, steckt sie nicht den Kopf in den Sand, sondern blickt nach vorne und vermeidet den Stillstand. Respekt liebe Inna! Was daraus entsteht, kann man eindrucksvoll bei deinem Song „Black Sunday“ hören.

Related Posts

2 thoughts on “Inna Herrmann – Black Sunday

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.