Es war 1988
als die britische Band Depeche Mode mit ihrem damals aktuellen Album „Music for
the Massas“ auf Tour war. Album und Tour
sollten ein Jahr später noch mal zum absoluten Kult werden.

Das Konzert
am 18. Juni 88 in Pasadena wurde
komplett aufgezeichnet und 1989 als Live Album „101“ veröffentlicht.
Danach landete die Platte in den 9
wichtigsten Hitlisten weltweit in den Top 50. Zu hören gibt es 20 feinste Live
Aufnahmen der vergangenen Tour. Weil alle erfolgreichen Songs bis zu diesem
Zeitpunkt auf der CD sind, könnte man auch von einer „Best of“ Kollektion sprechen.
Zudem wurde auch ein Stück Bandgeschichte von Depeche Mode dokumentiert.
Alleine in Kanada, Frankreich, Deutschland und den USA wurde „101“ über 1
Millionen mal verkauft. Die Audio Version beinhaltet über 95 Minuten Mucke, die
Video Version zeigt sogar 117 Minuten. Depeche spielte damals mit David Gahan –
Martin Gore – Alan Wilder und Andrew Fletcher Nicht nur bei Depeche Mode Fans
gehört das Album in´s CD Regal. Auch für alle, die den Sound der 80er Jahre
lieben, sollten sich dieses Live Album zulegen. Kaum eine andere Band hat den
Elektro Sound in den 80ern so geprägt.